Geschichtsunterricht in der Eine-Welt-Kirche

500 Jahre Reformation war der Grund für die Lektoren der Markusgemeinde und Heber, einen Gottesdienst zu den Wegbegleitern von Martin Luther zu gestalten. Unterstützend ist im Monat Juli 2017 eine kleine Ausstellung mit Exponaten und den Texten zu den vorgestellten Reformatoren in der Eine-Welt-Kirche zu sehen.

  • Katharina von Bora / Ehefrau des Reformators
  • Thomas Müntzer / Theologe, Reformator und Revolutionär
  • Philipp Melanchthon / Theologe, Lehrbuchautor, Dichter und Reformator
  • Johannes Bugenhagen / Beiname Dr. Pomeranus, Reformator
  • Lucas Cranach der Ältere / Bedeutender deutscher Maler und Grafiker

Die musikalische Leitung des Gottesdienstes lag in den bewährten Händen von Beate Niederhagemann. Die gesungenen Lieder und gesprochenen Texte stammten aus der Zeit der Reformation.

500 Jahre Reformation

Die Reformation war eng mit dem Wirken des Reformators Dr. Martin Luther verbunden. Sie war eine kirchliche Bewegung zur Erneuerung des Christentums. Im Allgemeinen wird sie auf eine Zeit von 1517, dem Thesenanschlag Luthers zu Wittenberg, bis 1648, dem Ende der Glaubenskriege mit dem Westfälischen Frieden datiert.

Die wesentlichen Vertreter der Reformation neben Martin Luther und seinen Unterstützern waren Calvin und Zwingl in der Schweiz und die Humanisten Erasmus von Rotterdam, Franz von Sicklingen und Ullrich von Hutten.

Eigentlich war das Ziel der Bewegung, die römisch-katholische Kirche zu reformieren, Missbrauch und Missstände, wie den Ablasshandel und den Ämterkauf zu beseitigen. Eine Spaltung der Kirche war ursprünglich nicht beabsichtigt worden.

Um den einfachen Menschen das Wort Gottes zugänglich zu machen, übersetzte Martin Luther in seinem Versteck auf der Wartburg bei Eisenach die lateinische Bibel in die deutsche Sprache. Eine wahrhaft historische Leistung, die mit dem Aufkommen des Buchdrucks für eine rasche Verbreitung der Lehre Luthers sorgte.

BILDER (1)

KONTAKTE

Frank Hasselberg

Arbeitsbereiche im Kirchenkreis: 
Öffentlichkeitsarbeit
Arbeitsbereich in der Kirchengemeinde: 
Pastor/-innen
Frank
Hasselberg
Pastor, Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit im Kirchenkreis
Schneverdinger Straße 14
29640
Schneverdingen
Tel.: 
(05193) 4130