Singen zur Ehres Gottes - Jahresrückblick Gute Nachricht Chor

Einen positiven Jahresrückblick hielten kürzlich die rund 30 Sängerinnen und Sänger des Gute Nachricht Chors aus Schneverdingen. Chorleiterin Beate Niederhagemann erläuterte den Anwesenden, was sie 2018 alles geleistet hatten. In 49 Chorproben wurden insgesamt 90 Lieder gesungen, wobei sich das Repertoire des Chores um 12 neue Lieder erweitert hat. Dabei handelt es sich um Stücke ganz unterschiedlicher Epochen und Stilrichtungen. 53 Lieder wurden vorgetragen bei Gottesdiensten, einer Goldenen Hoczeit, einem 90. Geburtstag und - zur besonderen Freude der Bewohner - im Tannenhof.

Bei der Chorfreizeit im Juni wurde viel gesungen, aber auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Im Jahr 2019 gibt es den Chorausflug erneut, im Mai nimmt der Chor an einem Ökomenischen Chortreffen in Schneverdingen teil.Bereits im Februar stehen zwei Highlights auf dem Programm:

  1. Ein ganztägiger Singetag in Hamburg
  2. Beteiligung am Sonntag, 17. Februar an einem großen Benefizkonzert zu Gunsten "Brot für die Welt" im Hamburger Michel, Beginn ist um 19 Uhr

Als Dank für ihren Einsatz erhielt die Leiterin ein großes Danke-Schön samt Blumenstrauß dafür, dass sie, wie die Aktiven es ausdrückten, so viel "Geduld mit uns aufbringt". Mit einem guten Essen klang der Abend fröhlich aus.

Der Gute Nachricht Chor ist Mitglied im Christlichen Sängerbund, ihm gehören Sänger aus ganz unterschiedlichen Kirchengemeinden an. Die Proben finden jeweils freitags um 20 Uhr im Gemeinderaum der Johannesgemeinde, Neue Straße 55, statt. Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit willkommen. Interessierte können sich einfach bei Beate Niederhagemann (Telefon 05193 7607) oder im Internet www.gute-nachricht-chor.com informieren.

 

Der Gute Nachricht Chor in der Jahresbilanz 2018
BILDER (1)